Experimentelle Frustration

Hätte ich damals gewusst, wie hoch das Frustrationslevel eines Wissenschaftlers sein muss, - ich hätte mir die Berufswahl nochmal überlegt...
Es ist doch wahrlich ein Alptraum wenn die Probenserien, die man seit Monaten herstellt - und aktuell dringend benötigt - plötzlich von heute auf morgen, trotz identischer Parameter, identischer Materialien und identischer durchführender Person(!), nicht mehr reproduzierbar sind.

Nichts geht mehr.
Frustration deluxe.

Ohne wirkliche Hoffnung auf Erfolg werde ich also die kommenden Tage niedergeschmettert mit Analyse und Fehlerquellenidentifikation verbringen. Nur um festzustellen, dass in ein bis zwei Wochen einfach alles wieder funktionieren wird...als wäre nie irgendetwas gewesen.

Nennen Sie es wie sie wollen: Mondphasenauswirkung, Boykott des Universums, Murphy's Law oder auch einfach nur unergründliches Pech...aber momentan hasse ich einfach die ganze Welt!

Trackback URL:
http://kuestennebel.twoday.net/stories/434206646/modTrackback


Burning mind
Daily Inferno
Dr.Inferno
Funferno
Inferno on tour
Inferno reloaded
Lyric inferno
Sticks on fire
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren