Einfach mal Fresse halten

Diese Dissertation treibt mich noch in den Wahnsinn...


Und dann all die neumalklugen Kommentare meiner Mitmenschen

"Schreib doch einfach drauf los"
"Ist doch egal wenn es nicht so ganz passt"
"Du musst einfach nur anfangen"
"Die Arbeit liest sich später doch eh niemand mehr durch"

Meine lieben Mitmenschen:

1. bringen all diese Gedanken in genannter Form einem extremen Perfektionisten wie mir leider rein gar nichts, - ehrlich gesagt bezweifele ich, dass sie überhaupt jemandem irgendetwas bringen können. Es sind leere Worte die lediglich einen Dialog füllen sollen und den Empfänger dabei geradezu verspotten.

2. haben die meisten von euch noch nie im Leben auch nur ansatzweise Ähnliches erbracht...und wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man bitte einfach mal die Fresse halten. Ist nicht zu viel verlangt, oder? Danke.


Die wirklich brauchbaren Ideen kamen im Übrigen ausschließlich von Personen die denselben Bockmist schon mal durchgemacht haben:

"Nimm dir ausreichend Zeit um eine passende Gliederung zu erstellen. Leg sie beiseite und schaue nach einer Woche erneut drauf. Wenn sie dir immer noch gefällt und dich überzeugt, dann nutze sie." --> check

"Du kannst den Schreibfluss nicht erzwingen. Wenn es nicht weiter geht, dann lege dich hin und ruhe dich aus. Lass dich aber nicht von anderen Sachen ablenken" --> schwierig, aber sinnvoll

"Fange mit deinen Ergebnissen an. Erst wenn dieses Kapitel steht macht es Sinn mit den übrigen zu beginnen. So sparst du dir unnötige Schreiberei und Streichungen" --> bin dabei, check

Danke dafür! ♥

Trackback URL:
http://kuestennebel.twoday.net/stories/342795851/modTrackback


Burning mind
Daily Inferno
Dr.Inferno
Funferno
Inferno on tour
Inferno reloaded
Lyric inferno
Sticks on fire
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren