Wendungen

Manchmal nimmt das Leben arg unerwartete Wendungen.
Es nimmt uns mit ohne zu fragen und reißt uns dabei nicht selten in unausmessliche Tiefen.

Ob wir versuchen uns vorzubereiten, oder alles auf zu zukommen lassen, so ist doch jede unserer 'freien' Entscheidung auf die wir 'ach so stolz' sind letztendlich doch nur eine unwillkürliche Antwort auf das Leben um uns herum.

Nicht mehr und nicht weniger.
Eine Kette aus Ursachen und Effekten.
Einzige Flucht in der Kappung sozialer Bindungen.
In der Verdammung (?) zum Einzelgängerdasein.


...doch wer will das schon...!?
Anonymous (Gast) - 19. Jun, 01:54

Einzelgänger zu sein schützt einen auch nicht vor dem Leben, es wird dadurch nichtmal einfacher. Ich habe es ausprobiert.

http://www.qwantz.com/index.php?comic=435

Trotzdem viele Grüße :) Und ich hoffe Du hast mein Päckchen erhalten.

Küstennebel - 22. Jun, 18:19

nun, ich fürchte du hast die (rhetorische?) frage hinter dem post missverstanden. aber möglicherweise habe ich es auch nur schrottig formuliert...denn wenn ich es jetzt (mit klarem kopf!) nochmal durchgehe, bleibt das verständnis auch bei mir auf der strecke. ;)
zum päckchen gibt's gleich 'ne mail. das war wohl auch ein missverständnis...irgendwie...
es scheint, als bestünde unsere 'soziale bindung' ausschließlich aus eben solchen.^^

Trackback URL:
http://kuestennebel.twoday.net/stories/5771262/modTrackback


Burning mind
Daily Inferno
Dr.Inferno
Funferno
Inferno on tour
Inferno reloaded
Lyric inferno
Sticks on fire
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren