Gelüste

Kaum steigt der Stress (und die latente Panik) ins Unermessliche, fängt es auch wieder mit den kleinen Sünden Süchten an. Nachdem ich in den letzten Jahren bereits tonnenweise Pistazien, Schokorosinen, Har1bo-Tüten und Tortillachips vernichtet und für enorme Umsätze bei den Vertreibern gesorgt habe, - so fällt es dieses Jahr etwas extravagenter (und kalorienreicher) aus.
Schuld ist ein neuer Süssigkeitenautomat auf der Arbeit, den ich vorgestern in Ermangelung einer gescheiten Mittagsmahlzeit überfallen habe. Da die Preise vergleichbar horrend wie die an der Tankstelle sind, gönnte ich mir aus Neugier mal die limited edition eines vertwixten (haha) Schokoriegels.
ALTER LACHS WAR DER LÄÄÄÄCCKKKAAA!!!
Kennt ihr das wenn der Genuss vom betäubenden Geschmack zum wilden Herunterschlingen wird!? So in etwa war das. Ich musste mich regelrecht bremsen um nicht gleich noch einen zu kaufen. ;)
Naja, das hab ich stattdessen dann aber gestern getan und heute überfiel mich ebenfalls ein kleines Hüngerchen...
Einziger Haken an der Sache: bald sind sowohl der Automat, als auch die Geldbörse leer und dann steh ich da mit dem Verlangen.
Das wird ein trauriger Tag.
Küstennebel - 4. Sep, 22:23

scheiße...der Tag ist gekommen...

Trackback URL:
//kuestennebel.twoday.net/stories/5903593/modTrackback


Burning mind
Daily Inferno
Dr.Inferno
Funferno
Inferno on tour
Inferno reloaded
Lyric inferno
Sticks on fire
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren